paint-brush
Ein Ende des Front-End-Albtraums: UI/UX-Designtipps für Entwicklervon@uxpin
1,297 Lesungen
1,297 Lesungen

Ein Ende des Front-End-Albtraums: UI/UX-Designtipps für Entwickler

von UXPin8m2023/10/24
Read on Terminal Reader

Zu lang; Lesen

1. Probieren Sie Code-First-Designtools wie https://www.uxpin.com/merge/developers aus 2. Entwickler sollten sich mit UI-Begriffen wie visueller Hierarchie, Konsistenz, Kontrast, Ausrichtung, Nähe usw. vertraut machen, um ihnen ein besseres Verständnis für eine gute UI zu vermitteln. 3. Sie können auch vom Verständnis der Regeln für Typografie, Farbe, Rastersysteme und mehr profitieren. 4. Wenn wir Entwicklern Ratschläge zur Benutzeroberfläche geben würden, würden wir erwähnen, dass es für sie von entscheidender Bedeutung ist, die Schritte des UX-Designprozesses und verschiedene Frameworks zu verstehen, die zur Erstellung benutzerzentrierter Designs verwendet werden können.
featured image - Ein Ende des Front-End-Albtraums: UI/UX-Designtipps für Entwickler
UXPin HackerNoon profile picture
0-item

Das Verständnis der Prinzipien des Benutzeroberflächendesigns, der Benutzererfahrung und des benutzerfreundlichen Designs ist ein strategischer Vorteil für Ingenieure. Sie können potenzielle Probleme vorhersehen und sicherstellen, dass sie diese lösen, um Schulden, Neukonstruktionen und Reibungen mit Designteams zu vermeiden. Dieser Vorteil bedeutet, dass Produktentwicklungsteams qualitativ hochwertige Produkte schneller, mit weniger Fehlern und zu geringeren Kosten liefern können.


Die zentralen Thesen:

  • Entwickler sollten sich mit UI-Begriffen wie visueller Hierarchie, Konsistenz, Kontrast, Ausrichtung, Nähe usw. vertraut machen, um ihnen ein besseres Verständnis für eine gute UI zu vermitteln.

  • Sie können auch davon profitieren, wenn Sie die Regeln der Typografie, Farbe, Rastersysteme und mehr verstehen.

  • Wenn wir Entwicklern Ratschläge zur Benutzeroberfläche geben würden, würden wir erwähnen, dass es für sie von entscheidender Bedeutung ist, die Schritte im UX-Designprozess und die verschiedenen Frameworks zu verstehen, die zur Erstellung benutzerzentrierter Designs verwendet werden können.


UXPin Merge ist ein entwicklerfreundliches Designtool zum Entwerfen von Layouts mithilfe von Codekomponenten aus einem Komponentenbibliotheks-Repository. Besuchen Sie unsere Merge-Seite für weitere Details und wie Sie Zugriff anfordern können.


Erstellen Sie wunderschöne Layouts ohne Designer

Entwerfen Sie zuerst mit Code und machen Sie sich keine Gedanken über die Konvertierung Ihrer Benutzeroberfläche in die Realität. Probieren Sie UXPin Merge aus – das schnelle UI-Prototyping-Tool , um die Leistungsfähigkeit von React-Bibliotheken zu nutzen und in wenigen Minuten funktionale MVPs zu erstellen. Probieren Sie ein Designtool für Entwickler aus

Bringen Sie Code in das Design ein .


Die Bedeutung von Benutzererfahrung und UI-Konsistenz für Entwickler

Entwickler möchten sich möglicherweise hauptsächlich auf die technischen Aspekte ihrer Arbeit konzentrieren. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die Benutzererfahrung und die Konsistenz der Benutzeroberfläche für den Erfolg eines digitalen Produkts von entscheidender Bedeutung sind.


Eine der bedeutendsten Folgen einer schlechten UX ist die Anhäufung von UX oder technischen Schulden . Wenn Entwicklungsteams kurzfristigen Gewinnen wie einer schnellen Bereitstellung Vorrang vor langfristigen Überlegungen wie Benutzerfreundlichkeit und Wartbarkeit einräumen, führt die angesammelte technische Verschuldung zu erhöhten Wartungskosten, einer verringerten Entwicklungsgeschwindigkeit und einem allgemeinen Rückgang der Produktqualität.


Benutzerfreundliche Produkte sind für die Zufriedenheit, das Engagement und die Bindung der Benutzer von entscheidender Bedeutung. Eine gut gestaltete Benutzeroberfläche, die auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Benutzer eingeht, kann den Unterschied zwischen Bindung und Abbruch ausmachen. Durch das Verständnis und die Umsetzung guter UI-Designprinzipien können Entwickler Produkte erstellen, die nicht nur optisch ansprechend, sondern auch intuitiv und effizient zu verwenden sind.


Wenn Programmierer die Prinzipien des UI-Designs und der Benutzererfahrung verstehen, können sie effektiver mit Designteams zusammenarbeiten und kommunizieren. Dieses gegenseitige Verständnis fördert einen kohärenteren und effizienteren Produktentwicklungsprozess und stellt sicher, dass Design- und Entwicklungsziele aufeinander abgestimmt sind.



Grundlegende Produktdesignprinzipien für Entwickler


  1. Unter Hierarchie versteht man die Anordnung von Designelementen in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit, um die Aufmerksamkeit des Benutzers durch die Benutzeroberfläche zu lenken. Durch die Verwendung größerer Schriftarten für Überschriften und kleinerer Schriftarten für den Fließtext können Benutzer beispielsweise leichter zwischen verschiedenen Abschnitten unterscheiden.


  2. Beim Kontrast werden unterschiedliche Farben, Größen oder Formen verwendet, um Elemente zu unterscheiden und hervorzuheben. Wenn Sie beispielsweise Call-to-Action-Buttons in kräftigen Farben verwenden, heben sie sich vom Hintergrund ab und erregen die Aufmerksamkeit der Benutzer.


  3. Konsistenz bedeutet, ein einheitliches Erscheinungsbild Ihrer Benutzeroberfläche beizubehalten, einschließlich Farben, Schriftarten und Designelementen. Beispielsweise sorgt die Verwendung des gleichen Schaltflächenstils und der gleichen Schaltflächenfarbe in Ihrer gesamten Anwendung für ein zusammenhängendes und vorhersehbares Benutzererlebnis.


  4. Unter Ausrichtung versteht man die Platzierung von Elementen relativ zueinander oder zu einer gemeinsamen Grundlinie, wodurch ein Gefühl von Ordnung und visueller Harmonie entsteht. Durch die vertikale Ausrichtung von Formularbeschriftungen und Eingabefeldern wirkt das Formular beispielsweise organisiert und leicht lesbar.


  5. Nähe ist das Prinzip der Gruppierung verwandter Elemente, um eine Beziehung herzustellen. Wenn Sie beispielsweise eine Beschriftung direkt über oder neben dem entsprechenden Eingabefeld platzieren, können Benutzer leichter erkennen, welche Beschriftung zu welchem Feld gehört.


  6. Bei der Balance geht es darum, Elemente gleichmäßig in Ihrem Layout zu verteilen und dabei Symmetrie oder Asymmetrie zu nutzen, um visuelle Stabilität zu schaffen. Beispielsweise sorgt ein zweispaltiges Layout mit gleichen Spaltenbreiten und ähnlichen Inhaltsmengen für eine ausgewogene und optisch ansprechende Oberfläche.


  7. Bei Benutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit geht es darum, Ihre Benutzeroberfläche benutzerfreundlich und verständlich zu gestalten, während Barrierefreiheit dafür sorgt, dass Menschen mit Behinderungen auf Ihr Produkt zugreifen und mit ihm interagieren können. Beispielsweise können die Bereitstellung einer klaren Navigation, beschreibende Beschriftungen und die Einhaltung von Farbkontraststandards sowohl die Benutzerfreundlichkeit als auch die Zugänglichkeit verbessern.



Wichtige Begriffe und Konzepte für das UI-Design

Typografie

Typografie ist ein entscheidender Aspekt des UI-Designs, bei dem es um die Auswahl und Organisation von Schriftarten, -größen und -abständen geht, um eine optisch ansprechende und leicht lesbare Benutzeroberfläche zu schaffen. Für Frontend-Entwickler bedeutet das Verstehen von Typografie, Faktoren wie Schriftartenwahl, Hierarchie und Lesbarkeit zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass der Text optisch ansprechend ist, den Inhalt effektiv kommuniziert und das gesamte Benutzererlebnis unterstützt.

Farbpaletten und Theorie

In der Farbtheorie wird untersucht, wie Farben interagieren und sich gegenseitig beeinflussen und welche Emotionen und Wahrnehmungen sie hervorrufen. Beim UI-Design hilft Farbe dabei, die Aufmerksamkeit der Benutzer zu lenken, Informationen zu vermitteln und ein zusammenhängendes visuelles Erlebnis zu schaffen.


Frontend-Entwickler sollten die Grundlagen der Farbtheorie wie Farbkreis, Farbharmonie und Farbpsychologie verstehen, um optisch ansprechende Oberflächen zu erstellen, die das gewünschte Benutzererlebnis unterstützen.


Phasen des Designprozesses

Ein UX-Designprozess ist eine iterative Schritt-für-Schritt-Methode, mit der UX-Teams Projekte abschließen.


Diese Schritte variieren je nach Produkt und Organisation:


  • Entdeckung: In dieser Phase sammeln Designer und Entwickler Informationen über Projektanforderungen, Benutzerbedürfnisse und Geschäftsziele.
  • Definieren: Nach dem Sammeln von Erkenntnissen definiert das Team den Umfang, die Ziele und die Benutzerpersönlichkeiten des Projekts.
  • Ideenfindung: In dieser kreativen Phase entwickeln Designer ein Brainstorming und erforschen mehrere Designkonzepte und -ideen.
  • Design: Designer erstellen detaillierte Modelle und Prototypen der Benutzeroberfläche basierend auf dem gewählten Konzept.
  • Prototyp: Designer bauen hochpräzise Prototypen , die wie das Endprodukt aussehen und funktionieren.
  • Test: Designteams testen Prototypen mit Endbenutzern und Stakeholdern, um Feedback zu wiederholen und Designs zu verbessern.
  • Designübergabe: Designer liefern Wireframes, Mockups, Prototypen, Dokumentationen und Assets an Ingenieure zur Entwicklung.
  • UX-Audit: Designteams bewerten die Version, um sicherzustellen, dass sie den Designspezifikationen entspricht und keine Probleme mit der Benutzerfreundlichkeit mit sich bringt.


Gittersysteme

Rastersysteme bieten ein strukturiertes Layout für die konsistente und logische Organisation von Designelementen. Sie tragen dazu bei, Ausrichtung, Gleichgewicht und Proportionen über eine Schnittstelle hinweg aufrechtzuerhalten.


Frontend-Entwickler können Grid-Systeme nutzen, um gut strukturierte Layouts zu entwickeln, die einfach zu navigieren sind, ein Gleichgewicht schaffen und den Platz auf dem Bildschirm effizient nutzen, was letztendlich das Benutzererlebnis verbessert.


Sich anpassendes Design

Responsive Design stellt sicher, dass sich die Benutzeroberflächen automatisch an unterschiedliche Bildschirmgrößen und Geräte anpassen und den Benutzern ein optimales Anzeige- und Interaktionserlebnis bieten. Während sich die meisten Frontend-Entwickler mit Responsive-Design-Techniken wie Fluid Grids, flexiblen Bildern und Medienabfragen gut auskennen, ist es wichtig zu verstehen, wie sich diese Konzepte auf Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit auswirken, um sicherzustellen, dass Benutzeroberflächen alle Benutzer unterstützen.


Benutzerflüsse und Navigation

Benutzerflüsse beschreiben die Schritte, die Benutzer unternehmen, um eine Aufgabe abzuschließen oder ein Ziel innerhalb einer Benutzeroberfläche zu erreichen. Effektive Benutzerflüsse und Navigationsstrukturen führen Benutzer einfach und effizient durch diese Schritte.


Frontend-Entwickler müssen klare und intuitive Navigationssysteme verstehen und implementieren und dabei Faktoren wie Informationsarchitektur , Breadcrumbs und Menüdesign berücksichtigen, um ein nahtloses und angenehmes Benutzererlebnis zu gewährleisten.


Entwurfsmuster und Komponenten

Designmuster sind wiederverwendbare Lösungen für häufige UI-Designherausforderungen, während Komponenten die Bausteine einer Schnittstelle sind, wie etwa Schaltflächen, Eingabefelder und Karten. Frontend-Entwickler sollten mit Standardentwurfsmustern und den Usability-Fällen vertraut sein, die diese UI-Elemente lösen. Dieses Verständnis wird Entwicklern helfen, die richtigen UI-Muster zu kennen, die sie bei der Lösung von Usability-Problemen anwenden können.


UX-Metriken im UI-Design

UX-Metriken sind messbare Werte, die helfen, die Effektivität und Qualität einer Benutzeroberfläche zu beurteilen. Zu den gängigen UX-Metriken gehören quantitative Messwerte wie Seitenladezeiten , Klickraten und Aufgabenerledigungszeiten sowie qualitative Messwerte wie Benutzerzufriedenheit und wahrgenommene Benutzerfreundlichkeit. Frontend-Entwickler müssen relevante UX-Metriken verstehen und verfolgen, um datengesteuerte Designentscheidungen zu treffen und das Benutzererlebnis kontinuierlich zu optimieren und zu verbessern.



Fundierte Designentscheidungen treffen

Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Designern und Entwicklern

Eine effektive Zusammenarbeit zwischen Designern und Entwicklern ist entscheidend für die Erstellung erfolgreicher Benutzeroberflächen. Diese Partnerschaft rationalisiert den Entwurfsübergabeprozess und stellt sicher, dass beide Parteien die Ziele und Anforderungen des Projekts klar verstehen. Durch eine enge Zusammenarbeit kann beispielsweise eine Schnittstelle entstehen, bei der die Vision des Designers genau in Code übersetzt wird, was zu einem nahtlosen Benutzererlebnis führt, das den ästhetischen und funktionalen Erwartungen entspricht.


Verständnis der Design-Feedbackschleife

Die Design-Feedback-Schleife ist ein iterativer Prozess, der die Implementierung von Designänderungen, das Sammeln von Benutzerfeedback und die Vornahme weiterer Verbesserungen auf der Grundlage dieses Feedbacks umfasst.

Beispielsweise können Entwickler nach der Implementierung einer neuen Funktion Benutzerfeedback durch Umfragen oder Usability-Tests von Designteams einholen und notwendige UI-Anpassungen vornehmen, was zu einem stärker benutzerzentrierten Design führt.


Ästhetik und Funktionalität in Einklang bringen

Für die Gestaltung einer erfolgreichen Benutzeroberfläche ist es entscheidend, die richtige Balance zwischen Ästhetik und Funktionalität zu finden. Während optisch ansprechende Designs einen positiven Eindruck hinterlassen und die Markenwahrnehmung steigern, sollten sie weder die Benutzerfreundlichkeit noch die Zugänglichkeit beeinträchtigen.

Beispielsweise kann eine optisch beeindruckende Website mit unkonventionellen Navigationselementen die Benutzer zunächst beeindrucken, wenn sie jedoch nicht intuitiv ist, verlassen sie die Website frustriert über die schlechte Benutzererfahrung.


Verbesserung der UI-Konsistenz mit Designsystemen

Designsysteme tragen zur Verbesserung der UI-Konsistenz bei, indem sie standardisierte Richtlinien, Komponenten und Muster bereitstellen. Entwickler können ein Designsystem nutzen, um sicherzustellen, dass ihre Benutzeroberflächen eine kohärente visuelle Designsprache beibehalten und etablierte Best Practices einhalten, was zu einem effizienteren Entwicklungsprozess und einer besseren Benutzererfahrung führt.


Beispielsweise kann ein Designsystem durch wiederverwendbaren Code Inkonsistenzen bei Schaltflächenstilen oder Navigationselementen verhindern, wodurch es für Benutzer einfacher wird, die Benutzeroberfläche zu verstehen und mit ihr zu interagieren, während gleichzeitig die Arbeitsabläufe der Entwickler optimiert werden.


Entwerfen Sie mit dem Drag-and-Drop-UI-Builder – Probieren Sie UXPin Merge aus

UXPin Merge ist ein kollaboratives Designtool, das High-Fidelity-Prototyping und -Tests für UI-Entwickler zugänglich macht.


Im Gegensatz zu bildbasierten Tools wie Figma ist Figma ein codebasiertes Designtool und ermöglicht es Entwicklern, interaktive Prototypen zehnmal schneller zu erstellen und sauberen JSX-Code aus dem Design zu kopieren . Sie müssen lediglich eine produktionsbereite Komponente per Drag-and-Drop auf die Leinwand ziehen – und sehen genau, wie sie sich im Endprodukt verhalten wird, mit vollständig responsivem Design und einfachem Wechsel des UI-Designs. Nutzen Sie unsere integrierte MUI-Bibliothek, um Ihre App oder Website blitzschnell zu erstellen!


Das zweiköpfige Entwicklerteam von TeamPassword nutzt UXPin Merge, um Benutzeroberflächen zu prototypisieren und zu testen, bevor Veröffentlichungen veröffentlicht werden. Früher erstellte das Team Prototypen und testete sie im Code oder lieferte einfach Releases aus, um Zeit zu sparen, was zu Inkonsistenzen in der Benutzeroberfläche und Problemen mit der Benutzerfreundlichkeit führte – nicht ideal für die Verwaltung von Unternehmenskennwörtern!


TeamPassword hat eine benutzerdefinierte Version des Open-Source-MUI-Designsystems übernommen, die dabei half, die meisten grundlegenden UI-Designprinzipien, einschließlich Barrierefreiheit, zu lösen. Diese grundlegende Benutzerfreundlichkeit ermöglicht es dem Team, schneller Prototypen zu erstellen, zu testen und Releases auszuliefern, mit deutlich besserer Konsistenz und Qualität.


Die Entwickler von TeamPassword haben die vollständige Kontrolle über ihre React-UI-Bibliothek, Muster, Vorlagen und Layouts, die vom Repository des Designsystems mit UXPin Merge synchronisiert werden. Alle Änderungen, die sie am Repo vornehmen, werden automatisch mit UXPin synchronisiert.


Optimieren Sie Ihre Produktentwicklung und erstellen Sie schnell interaktive Layouts. Besuchen Sie unsere Merge-Seite für weitere Details und erhalten Sie Zugriff auf UXPin Merge.



Auch hier veröffentlicht.