paint-brush
DePIN-Potenzial mit StorX Network freisetzen: Revolutionierung der dezentralen Cloudvon@pressreleases
11,836 Lesungen
11,836 Lesungen

DePIN-Potenzial mit StorX Network freisetzen: Revolutionierung der dezentralen Cloud

Zu lang; Lesen

Dezentrales Cloud-Computing hat aufgrund seiner verbesserten Sicherheit, Skalierbarkeit und Erschwinglichkeit an Aufmerksamkeit gewonnen. Durch die Nutzung von Blockchain und verteilten Speicherprotokollen zielen dezentrale Cloud-Plattformen darauf ab, den Zugriff auf Computerressourcen zu demokratisieren und gleichzeitig die Abhängigkeit von zentralisierten Einheiten zu minimieren.
featured image - DePIN-Potenzial mit StorX Network freisetzen: Revolutionierung der dezentralen Cloud
HackerNoon Press Releases HackerNoon profile picture
0-item

22. April 2024 – Der Start des B2-Testnetzes von StorX Networks und der Übergang des Netzwerks zum Mainnet zusammen mit der End-of-Life-Ankündigung (EOL) für B1 ebnen StorX Network den Weg, eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Zukunft von Datenspeicherlösungen zu spielen.


Dezentrales Cloud-Computing hat aufgrund seiner verbesserten Sicherheit, Skalierbarkeit und Erschwinglichkeit an Aufmerksamkeit gewonnen. Durch die Nutzung von Blockchain und verteilten Speicherprotokollen zielen dezentrale Cloud-Plattformen darauf ab, den Zugriff auf Computerressourcen zu demokratisieren und gleichzeitig die Abhängigkeit von zentralisierten Einheiten zu minimieren.


Dezentrale physische Infrastrukturnetzwerke (DePIN) ermöglichen Peer-to-Peer-Verbindungen und ermöglichen es Einzelpersonen, Hardware wie Computer, Energienetze und Speicher über einen offenen Marktplatz ohne zentrale Kontrolle zu teilen und zu nutzen. Öffentliche Blockchain-Technologie wie das XDC-Netzwerk ermöglicht es DePINs, Geräte offen und dezentral zu verwalten, was Sicherheit und Innovation verbessert.


Branchenführer wie Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin und XDC Network-Mitbegründer Ritesh Kakkad betonen den Nutzen von DePINs. Da die Nachfrage nach KI und neuen Technologien steigt, birgt die Abhängigkeit von zentralisierten Unternehmen für Rechen- und Speicherressourcen Risiken. DePINs, wie die im XDC Network, bieten dezentrale Lösungen unter Verwendung von von der Community betriebenen Masterknoten, um Rechenleistung und Konnektivität bereitzustellen. Dieser Ansatz reduziert einzelne Ausfallpunkte und bietet eine kostengünstige, belastbare Infrastruktur.

Vitalik Burterin bei DePin ProjectsRitesh Kakkad, Mitbegründer von XDC Network, teilt seine Ansichten zur Rolle von XDC Network bei der Förderung von DePins

StorX Network veranschaulicht das Potenzial der dezentralen Speicherung durch die Verwendung des SRX-Tokens. Dieses Token spielt im Ökosystem eine entscheidende Rolle für Zahlungen, die Belohnung von Benutzern und die Entscheidungsfindung innerhalb des Netzwerks. Die robusten Verschlüsselungs- und Daten-Sharding-Techniken von StorX Network gewährleisten absolute Privatsphäre und Sicherheit der Daten. Funktionen wie die End-to-End-Verschlüsselung ermöglichen es Benutzern, die volle Kontrolle und das Eigentum an ihren Daten zu behalten, wodurch die mit der zentralen Datenspeicherung verbundenen Risiken gemindert werden.


StorX Network hat seit seiner Gründung ein bemerkenswertes Wachstum erlebt und sich zu einer führenden dezentralen Speicherplattform mit über 117.000 Benutzern und mehr als 4.000 Knotenbetreibern entwickelt. Seine Anpassungsfähigkeit an aufkommende Trends wie DePIN und der kürzliche Start seines B2-Testnetzes unterstreichen StorX Networks Engagement für Innovation. Das B2-Testnetz führt Funktionen wie eine intuitive Dashboard-Oberfläche, Vaults für personalisierte Speicherung, einen Passphrase Secret Key für verbesserte Datensicherheit und globale Dateifreigabefunktionen ein.


Gründer Handy Barot zeigt sich begeistert über den Start des B2-Testnetzes als Vorläufer des Mainnets, das laut StorX die dezentrale Speicherung revolutionieren wird. Der Übergang des Netzwerks zum Mainnet sowie die End-of-Life-Ankündigung (EOL) für B1 ebnen StorX Network den Weg, eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Zukunft von Datenspeicherlösungen zu spielen.


Während StorX Network sich dem Mainnet nähert, wird sein innovativer Ansatz für dezentrales Cloud-Computing weiterhin neue Maßstäbe setzen. Die Konvergenz von DePIN und StorX Network läutet eine neue Ära dezentraler Infrastruktur und Dienste ein und ermöglicht es Einzelpersonen und Unternehmen, das Potenzial des Cloud-Computing sicher und kostengünstig zu nutzen. Weitere Informationen finden Sie bei StorX .

Über StorX:

StorX ist ein dezentrales Cloud-Speichernetzwerk, das es Benutzern ermöglicht, ihre Daten sicher in der Cloud zu speichern. Jede auf StorX hochgeladene Datei wird aufgeteilt und in mehrere Fragmente verschlüsselt, die zu autonomen Speicherknoten gelangen, die von einzelnen Betreibern weltweit betrieben werden. Da StorX als Sammlung unabhängiger Speichernetzwerke konzipiert ist, hat kein bestimmter Betreiber vollständigen Zugriff auf Ihre Daten. StorX ist schneller als herkömmliche zentralisierte Speicheranbieter und ermöglicht es Benutzern, im Vergleich zu einer zentralisierten Cloud erhebliche Kosten zu sparen. StorX ermöglicht es Benutzern mit freier Speicherkapazität, Speicherplatz zu mieten und hohe Renditen in SRX-Tokens zu erzielen. $SRX ist an mehrstufigen Börsen wie HitBTC, Liquid, LCX, Coinstore, Bitmart und Bitrue notiert. Weitere Informationen zum StorX-Netzwerk finden Sie unter https://beta.storx.tech


Vergessen Sie nicht, uns auf unseren sozialen Kanälen zu folgen:


Twitter | LinkedIn | Facebook | Reddit | Telegram


Kontakt: [email protected]