paint-brush
Clearpool revolutioniert die DeFi-Kreditvergabe mit Credit Vaults auf Avalanchevon@ishanpandey
225 Lesungen

Clearpool revolutioniert die DeFi-Kreditvergabe mit Credit Vaults auf Avalanche

von Ishan Pandey3m2024/04/03
Read on Terminal Reader

Zu lang; Lesen

Clearpool kündigt seine strategische Erweiterung der Avalanche-Plattform an und führt Credit Vaults ein, ein bahnbrechendes Produkt, das On-Chain-Kredite neu definieren soll. Credit Vaults erfüllen die Anforderungen von Fintech- und Zahlungsunternehmen und bieten ihnen die Flexibilität, ihre eigenen Kreditbedingungen festzulegen, einschließlich Zinssätze und Rückzahlungspläne. Diese Innovation verspricht Kreditgebern höhere APYs durch volle Auslastung und ist damit eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Mit der Unterstützung von Ava Labs und einer Partnerschaft mit Banxa für den ersten Credit Vault wird Clearpool die Fintech-Kreditvergabe verändern, indem es kurzfristige, liquide Optionen bietet und den Weg hin zu einem zugänglicheren, effizienteren und skalierbareren DeFi-Kreditökosystem ebnet.
featured image - Clearpool revolutioniert die DeFi-Kreditvergabe mit Credit Vaults auf Avalanche
Ishan Pandey HackerNoon profile picture
0-item
1-item

Ein Game-Changer für On-Chain-Kreditnehmer

Die Einführung von Credit Vaults zielt darauf ab, der wachsenden Nachfrage nach stabilen und zugänglichen Krediten bei neuen On-Chain-Unternehmen wie Fintech- und Zahlungsunternehmen gerecht zu werden.


Diese Kreditnehmer erhalten die Möglichkeit, ihre eigenen Konditionen zu gestalten, einschließlich der Möglichkeit, ihre eigenen Zinssätze und Rückzahlungspläne zu wählen, was eines der charakteristischen Merkmale von Credit Vaults ist. Darüber hinaus garantiert dieses Modell den Kreditgebern aufgrund seiner vollständigen Auslastung höhere jährliche prozentuale Erträge (APYs), was es zu einer profitablen Wahl für alle an der Beziehung beteiligten Parteien macht.


Morgan Krupetsky von Ava Labs teilte mit: „Avalanche ist die ideale Plattform, um die Einführung von Clearpools Credit Vaults zu unterstützen. Die Zusammenarbeit mit Clearpool zeigt das gegenseitige Engagement für die Entwicklung innovativer digitaler Finanzprodukte und den gemeinsamen Fokus darauf, tokenisierte Vermögenswerte und einen größeren Nutzen in das Avalanche-Ökosystem zu bringen.“

Fintech-Kreditvergabe transformieren: Einführung kurzfristiger, liquider Optionen

Banxa hat sich mit Clearpool zusammengetan, um den ersten Kredittresor zu erstellen. Dadurch kann Banxa bis zu 5 Millionen USDT leihen. Diese Vereinbarung ist sehr wichtig, da sie Kreditgebern die Möglichkeit bietet, eine einzigartige siebentägige Rückzahlungsoption zu nutzen und zusätzliche AVAX-Token-Vorteile zu erhalten. Die einfache Verfügbarkeit und der Fluss von Geld ist eines der Hauptthemen im Bereich der autonomen Finanzierung. Dieses Tool löst das Problem und setzt einen neuen Standard für Anpassungsfähigkeit und Effektivität.

Den Angriff anführen

Banxa, ein wichtiger Akteur im Bereich der Krypto-Infrastruktur, hat die Flexibilität und Möglichkeiten der Credit Vaults von Clearpool genutzt. „Die Credit Vaults von Clearpool bieten uns die Flexibilität, unseren Liquiditätsbedarf zu decken“, sagte Holger Arians, CEO von Banxa, und betonte die Bedeutung anpassbarer Konditionen und das Potenzial, eine breitere Kreditgeberbasis zu gewinnen. Cauris, spezialisiert auf Privatkredite für Fintech-Unternehmen, spielt eine entscheidende Rolle bei der Verwaltung des Credit Vault und legt bei der Gestaltung des Systems Wert auf Sicherheit und Integrität.


Credit Vaults, die Clearpool zu Avalanche hinzugefügt hat, sind ein großer Fortschritt im On-Chain-Banking. Clearpool erfüllt nicht nur die aktuellen Marktbedürfnisse, indem es Kreditoptionen offener, leichter zugänglich und effektiver macht, sondern gestaltet auch aktiv die Zukunft von DeFi-Krediten mit. Diese neue Vorgehensweise wird wahrscheinlich noch mehr institutionelle und Fintech-Akteure auf die Plattform bringen und Clearpool noch mehr zu einem Star auf dem dezentralen Finanzkreditmarkt machen.


Die Ankündigung, die Clearpool kürzlich zu seiner jüngsten Initiative gemacht hat, nämlich der Erweiterung auf die Avalanche-Plattform sowie der Veröffentlichung eines hochmodernen Produkts namens Credit Vaults, ist ein großer Fortschritt für das Unternehmen. Durch diese strategische Entscheidung ist Clearpool in der Lage, seinen Horizont im DeFi-Markt zu erweitern und markiert damit den Beginn eines neuen Kapitels für das Unternehmen.


Clearpool an vorderster Front

Die Einführung der Credit Vaults ist ein bedeutender Meilenstein, der Clearpool als Marktführer im sich schnell entwickelnden DeFi-Bereich etabliert. Die Fähigkeit der Plattform, über 20 Institutionen für die Kreditaufnahme zu gewinnen, darunter Giganten wie Jane Street, unterstreicht das wachsende Interesse und Vertrauen in die Angebote von Clearpool. Jakob Kronbichler, CEO und Mitbegründer von Clearpool, erklärte: „Die Einführung von Credit Vaults auf Avalanche stellt einen wichtigen Meilenstein für Clearpool und den RWA-Sektor dar, da wir Pioniere bei der Migration von Krediten in die Kette sind.“


Vergessen Sie nicht, die Geschichte zu liken und zu teilen!


Bildnachweis: Shubham's Web3


Offenlegung berechtigter Interessen: Dieser Autor ist ein unabhängiger Autor, der über unser Brand-as-Author-Programm veröffentlicht. HackerNoon hat den Bericht auf Qualität überprüft, die darin enthaltenen Ansprüche gehören jedoch dem Autor. #DYOR