paint-brush
So bringe ich Freunden, die sich nicht mit Technik auskennen, den Handel mit Kryptowährungen beivon@induction
1,126 Lesungen
1,126 Lesungen

So bringe ich Freunden, die sich nicht mit Technik auskennen, den Handel mit Kryptowährungen bei

von Vision NP12m2023/12/07
Read on Terminal Reader
Read this story w/o Javascript

Zu lang; Lesen

Dieser Artikel ist eine einsteigerfreundliche Anleitung zum Kryptohandel. Es behandelt die Grundlagen der Blockchain und verschiedene Börsen (zentral, dezentral und hybrid) und gibt Tipps für den grundlegenden Handel. Es betont die Wichtigkeit der Vorsicht, warnt vor möglichen Betrügereien und stellt den Crypto Fear and Greed Index vor. Der Artikel zielt darauf ab, komplexe Konzepte für technisch nicht versierte Personen zu vereinfachen, die in die Welt des Kryptohandels einsteigen.

People Mentioned

Mention Thumbnail

Company Mentioned

Mention Thumbnail
featured image - So bringe ich Freunden, die sich nicht mit Technik auskennen, den Handel mit Kryptowährungen bei
Vision NP HackerNoon profile picture
0-item
1-item
2-item


Blockchain- und Krypto-Handelskonzepte sind ziemlich schwer zu verstehen, da die zugrunde liegenden Technologien aus komplexen technologischen Fortschritten hervorgegangen sind. Manche Menschen brauchen Hilfe, um ihre Reise in das dezentrale Ökosystem zu beginnen, daher ist es schwierig, ihnen zu erklären, wie sie komplexe Konzepte in einfachere Begriffe zerlegen können.


Der berühmte Physiker Richard P. Feynman sagte: „Wenn ich es dem Durchschnittsmenschen erklären könnte, wäre es den Nobelpreis nicht wert.“ Ganz gleich, was Sie in Ihrem Leben gelernt haben: Wenn Sie es Durchschnittsmenschen nicht erklären können, wird es möglicherweise nicht als bemerkenswerter Beitrag zum Wissensaustausch in dieser Welt angesehen.


Was würden Sie also tun? Wenn Sie jetzt ein erfahrener Krypto-Händler im Blockchain- und Krypto-Bereich sind, stehen Sie vor der Herausforderung, es auch nicht-technischen Enthusiasten zu erklären. Nun, wenn Wissen allen dienen muss, hat dieser Artikel versucht, Ihren Ansprüchen einigermaßen gerecht zu werden. Von einfachen Schritten bis hin zu komplexen Schritten sind die Texte so organisiert, dass jeder sie verstehen kann.


Blockchain-Technologie in einfachen Worten:

Bevor Sie sich mit dem Kryptohandel an Börsen befassen, ist es wichtig, die zugrunde liegende Technologie, d. h. Blockchain, zu verstehen. Die Blockchain ist eine Kette von Blöcken, auf die von allen verbundenen Knoten oder Computern zugegriffen werden kann. Welche Arten von Blöcken? Nun, jeder Block enthält eine Sammlung von Daten, die Informationen über eine Reihe von Transaktionen enthalten. Jeder Block in einer Blockchain wird verknüpft, indem der kryptografische Hash (ein kryptografischer Hash ist eine eindeutige Zeichenfolge fester Größe (Fingerabdruck), die von einem mathematischen Algorithmus aus Eingabedaten erstellt wird) des vorherigen Blocks in den Header jedes Blocks aufgenommen wird. Was bedeutet das? Dies bedeutet Datensicherheit, da es äußerst schwierig ist, einen Block zu ändern, ohne alle darauf folgenden Blöcke zu ändern.


Krypto-Börsen

An Krypto-Börsen können Benutzer Kryptowährungen kaufen, verkaufen und handeln. Es gibt verschiedene Arten von Krypto-Börsen. Die bekanntesten Börsentypen sind CEXs (Centralized Exchanges), DEX (Decentralized Exchanges) und Hybrid-Börsen. Zentralisierte Börsen werden von zentralen Einheiten verwaltet, was bedeutet, dass Ihre Informationen auf deren zentralen Servern gespeichert werden, während dezentrale Börsen keine zentralen Einheiten haben, sodass Sie die volle Kontrolle über Ihre Informationen haben, einschließlich privater Schlüssel, Wallet-Guthaben und Datenschutz. Der dritte sind Hybrid-Börsen, die eine Mischung aus zentralen und dezentralen Elementen sind. Um diese verschiedenen Krypto-Börsen zu nutzen, finden Sie zahlreiche Anleitungen zu deren Verwendung. Die Projekte selbst veröffentlichen Bulletins oder Leitfäden auf ihren Websites oder Blogs. Im Fall von DEXs gibt es jedoch keine zentrale Instanz oder keinen zentralen Eigentümer, da sie dezentralisiert sind. Daher haben die meisten von ihnen eigene Foren oder Gruppen initiiert. Sie können Ressourcen über sie über ihre von der Community verwalteten Kanäle oder Websites finden.

Das folgende Diagramm enthält eine detaillierte Beschreibung der verschiedenen Arten von Kryptowährungsbörsen, damit Sie sich ein Bild davon machen können.


Abbildung: Verschiedene Arten von Kryptowährungsbörsen


Nun, das sind die Grundkonzepte, bevor Sie mit dem Kryptohandel beginnen. Kommen wir nun zu unserem Hauptschwerpunkt, dem Krypto-Handelsleitfaden.


Achtung: Dieser Artikel bietet keine Finanzberatung für den Kryptohandel; Den Lesern wird dringend empfohlen, ihre Recherchen durchzuführen und professionellen Rat einzuholen, bevor sie Investitionsentscheidungen treffen.


Kryptohandel:

Kurz gesagt bezieht sich „Krypto“ auf Kryptowährungen, bei denen es sich um digitale oder virtuelle Währungen handelt, die aus Sicherheitsgründen Kryptographie nutzen und auf Blockchain-Netzwerken basieren.


Beim „ Krypto-Handel “ handelt es sich um den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen (Coins/Tokens) auf verschiedenen Online-Plattformen wie Uniswap, Binance, Coinbase usw. Händler wollen von Preisschwankungen auf den Kryptowährungsmärkten profitieren, indem sie günstig kaufen und teuer verkaufen. Es handelt sich um eine Form des Finanzhandels, die mit dem Aufkommen von Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) an Popularität gewonnen hat.


Achtung: Vermeiden Sie den Handel mit Kryptowährungen, wenn Sie sich mit einem oder mehreren der folgenden Punkte identifizieren: Der Handel mit Kryptowährungen birgt Risiken, wie Sie wissen, sind Märkte sehr volatil und nicht für jedermann geeignet. Hier sind einige Arten von Menschen, die den Krypto-Handel vielleicht noch einmal überdenken oder vermeiden möchten:

  1. Der Handel mit Kryptowährungen ist für diejenigen ungeeignet, denen eine hohe Volatilität und mögliche finanzielle Verluste unangenehm sind.
  2. Wenn Sie mit finanzieller Instabilität konfrontiert sind, sollten Sie den Kryptohandel vermeiden.
  3. Ungeduld kann zu Verlusten führen, da die Kryptomärkte unvorhersehbar sind und sich die Preise möglicherweise nicht so schnell bewegen wie erwartet.
  4. Erfolgreicher Krypto-Handel erfordert Zeit für gründliche Recherche und die Information über Markttrends.
  5. Ein grundlegendes Verständnis der technischen Konzepte, der Blockchain-Technologie und der Marktdynamik ist entscheidend für die effektive Steuerung des Kryptohandels.


Der Grund, Vorsicht an die erste Stelle zu setzen, besteht darin, dass es wichtig ist, potenzielle Risiken und Überlegungen anzuerkennen, bevor man sich mit dem Inhalt befasst.


Informieren Sie sich über Krypto-Wallets und -Transaktionen:

Bevor Sie sich für eine Krypto-Handelsplattform entscheiden, ist es wichtig, die folgenden Schlüsselkonzepte zu verstehen:


📥Tokens:

Token stellen Vermögenswerte oder Dienstprogramme auf einer Blockchain wie Ethereum, Solana usw. dar und werden häufig durch Initial Coin Offerings (ICOs) oder Token Generation Events (TGEs) erstellt. Sie können Zugriff auf verschiedene Funktionalitäten innerhalb eines Blockchain-Ökosystems ermöglichen. Beispiele für Token: LINK, BAT,


📥Münzen:

Münzen sind native digitale Währungen, die auf ihrer Blockchain funktionieren. Zum Beispiel BTC und ETH. Im Gegensatz zu Token haben Münzen innerhalb ihrer jeweiligen Netzwerke einen eigenen unabhängigen Wert und Anwendungsfälle.


📥Hot Wallet:

Ein Hot Wallet ist ein Online-Wallet, das mit dem Internet verbunden ist. Sie bieten schnellen Zugriff auf Gelder für den Handel oder Transaktionen und die meisten CEXs verwenden diese Art von Wallet, um die Gelder der Benutzer zu speichern. Hot Wallets sind zwar praktisch, aber anfälliger für Hackerangriffe. Ehrlich gesagt sind sie also für die Langzeitlagerung weniger sicher. Beispiele: Coinbase, MetaMask, Trust Wallet usw.


📥Cold Wallet:

Ein Cold Wallet ist eine Offline-Speicherlösung für Kryptowährungen, die die Sicherheit erhöht, indem private Schlüssel offline gehalten werden. Cold Wallets wie Hardware Wallets oder Paper Wallets eignen sich ideal für die langfristige Speicherung und den Schutz von Vermögenswerten vor Online-Bedrohungen. Beispiel: Hardware-Wallet wie Trezor Model T.


Kryptotransaktionen:

Unter Kryptotransaktionen versteht man die Übertragung digitaler Vermögenswerte zwischen zwei Parteien auf einer Blockchain. Transaktionen werden von Netzwerkknoten mittels Kryptografie verifiziert, die im Allgemeinen über spezifische Blockchain-Explorer wie Etherscan im Fall von Ethereum nachverfolgbar sind. Für einen effektiven Kryptohandel ist es sehr wichtig, Transaktionsprozesse, Gebühren und Bestätigungszeiten zu verstehen. In den meisten Fällen machen Benutzer Fehler bei der Durchführung der Transaktionen.


Bitte beachten Sie folgende Punkte:


  • Kryptotransaktionen sind irreversibel. Überprüfen Sie daher die Adresse noch einmal, nachdem Sie sie wie beabsichtigt kopiert und eingefügt haben.


  • Münzen und Token sind unterschiedlich. Wenn Sie Münzen an die Adresse des Tokens senden, geht Ihr Guthaben verloren.


  • Die häufigste Verwirrung im Kryptobereich ist die EMV-kompatible (Ethereum Virtual Machine) kompatible netzwerkbasierte ETH-Adresse. Es gibt gemeinsame Merkmale EMV-kompatibler Netzwerke wie Polygon, BSC (BNB Chain, Fantom und Avalanche (C-Chain), sodass Sie dieselbe Ethereum-Adresse für das genannte Netzwerk verwenden können, falls Sie netzwerkgestützte, nicht verwahrte Wallets verwenden B. MetaMask, MEW usw. Sie können das Netzwerk wechseln, um Ihre Token anzuzeigen. Seien Sie jedoch vorsichtig: Wenn Sie CEXs verwenden und versuchen, ETH-basierte Token an BSC-Adressen zu senden, gehen Ihre Gelder verloren oder die Börse verlangt von Ihnen eine stattliche Rückerstattung Gebühr für die Rückforderung Ihres Geldes.


Wählen Sie Ihre bevorzugten Krypto-Börsen:

Basierend auf dem obigen Diagramm über Krypto-Börsen können Sie entscheiden, welche Arten von Börsen Sie wählen möchten. Für alle Krypto-Börsen gibt es sowohl Vor- als auch Vorteile. Bei zentralisierten Börsen müssen Sie Ihre Wallets wie MetaMask, Trust Wallet, Ledger Nano S/X usw. öffnen und verifizieren (in den meisten Fällen KYC-Überprüfung), während bei dezentralen Börsen Sie Ihre Wallets verbinden müssen.


Hier sind kurze Starttipps für DEXs, CEXs und Hybrid Exchanges:


📥CEXs:

Sie können die besten oder zuverlässigsten Kryptowährungsbörsen auswählen, auf denen gelistet ist Coinmarketcap . Bevor Sie mit einer Plattform beginnen, sollten Sie sich zunächst gründlich über diese informieren. Durchsuchen Sie das Feedback, die Bewertungen und den Liquiditätszufluss der Benutzer in solchen Börsen. Überprüfen Sie nach dem Erstellen eines Kontos Ihre E-Mail-Adresse. Einige Börsen verlangen, dass Sie KYC-Dokumente hochladen, um ihre Dienste nutzen zu können, während andere sich dagegen entscheiden, indem sie einige Funktionen und Dienste einschränken.


Nachdem Sie ein Konto bei CEX erstellt haben, passen Sie bitte die folgenden Einstellungen an:

  • Aktivieren Sie MFA per SMS oder der Authenticator-App
  • Passen Sie den Anti-Phishing-Code an.
  • Aktivieren Sie ggf. die biometrische Sicherheitsebene.


📥DEXs

Um einen DEX zu starten, benötigen Sie zunächst ein Krypto-Wallet. Wenn Sie beispielsweise MetaMask auf Ihrem Smartphone oder den Browser auf einem PC installiert haben, können Sie DEX wie Uniswap initiieren und sich dann wie folgt mit bevorzugten Netzwerken verbinden.

Abbildung: Die Handelsschnittstelle von Uniswap DEX


Abhängig von den Netzwerkkosten können Sie das Netzwerk wechseln. Im Vergleich dazu berechnen Ihnen die Arbitrum-, Optimism- und Polygon-ähnlichen Layer-2-Skalierungslösungen von Ethereum weniger Gebühren als Ethereum. Um den besten DEX auszuwählen, können Sie sich das Ranking und andere Details ansehen DappRadar .


📥Hybride Börsen:

Um mit Hybrid-Börsen wie IDEX zu beginnen, recherchieren Sie zunächst nach Plattformen. Sobald Sie sich entschieden haben, erstellen Sie ein Konto, finanzieren es mit Krypto oder Fiat und passen wichtige Sicherheitsmaßnahmen an. Hybridbörsen bieten eine benutzerfreundliche Oberfläche für den Handel. Diese Art von Plattformen helfen Ihnen dabei, die Vorteile zentraler und dezentraler Handelsfunktionen zu nutzen.


Grundlegender Krypto-Handel:

Als Anfänger können Sie mit einem kleinen Betrag mit dem einfachen Krypto-Handel an der Börse beginnen. Kurzfristig gesehen kann ein guter CEX vergleichsweise die beste Option sein, da er möglicherweise über ein aktives Supportsystem verfügt, falls weiterhin Probleme bestehen. Sobald Sie ein Konto bei Ihrer bevorzugten Börse haben, zahlen Sie das Geld ein und navigieren Sie zu deren Handelsschnittstelle. Den meisten renommierten Krypto-Börsen wurde die Arbeit durch die Einführung ihrer mobilen Apps erleichtert. Sie können dies auch über die App tun.


Wählen Sie anschließend Ihr gewünschtes Handelspaar. Für dieses Beispiel wird BTC / USDT gewählt.


Okay, Sie könnten es mit Spot-Handel versuchen (ausgewählt aus Spot, Margin, P2P, Swap usw.).


Abbildung: Orderbuch: Preise in „Rot“ über dem hervorgehobenen Preis gelten für „Verkaufen“ und Preise unter dem hervorgehobenen Preis für „Kauf“ werden von den Händlern festgelegt.



Wie in der obigen Abbildung gezeigt, weist es eine grundlegende Handelsstrategie auf (manueller Handel, niedriger kaufen und höher verkaufen), insbesondere für den Spothandel. Im Auftragsbuch können Sie den niedrigsten Preis direkt über dem hervorgehobenen Preis auswählen, wenn Sie Kryptowährungen sofort kaufen und die Volatilität auf dem Kryptomarkt geringer ist. Andernfalls können Sie Ihren Preis auf einen niedrigeren Preis als den hervorgehobenen Preis anpassen, wenn Sie einen Preisrückgang erwarten von der hervorgehobenen Markierung. Sie können eine technische Analyse durchführen, die unten beschrieben wird.


Denken Sie daran, dass es im Handel verschiedene Arten von Aufträgen gibt:


📥Marktauftrag:


Eine Marktorder ist eine Anweisung, Kryptowährungen sofort zum aktuellen Marktpreis zu kaufen oder zu verkaufen. Es wird zeitnah ausgeführt.

Abbildung: Marktordnung; Das Börsensystem passt den Echtzeit-Marktpreis zur Ausführung automatisch an.



📥Limitierte Bestellung:


Mit einer Limit-Order können Sie einen bestimmten Preis festlegen, zu dem Sie eine Kryptowährung kaufen oder verkaufen möchten. Der Auftrag wird ausgeführt, wenn der Markt den angegebenen Preis erreicht.

Abbildung: Limit-Order-Schnittstelle in einem CEX


📥Stop-Order (Stop-Loss und Take-Profit):


Eine Stop-Loss-Order soll potenzielle Verluste begrenzen, indem Kryptowährungen automatisch verkauft werden, wenn ihr Preis auf ein vorgegebenes Niveau fällt. Eine Take-Profit-Order sichert Gewinne durch den Verkauf zu einem vordefinierten Zielpreis.

Abbildung: Stop-Order: Der hervorgehobene Preis dient als Limit.


Nun, das sind die grundlegenden Schritte für den einfachen Handel als Anfänger, aber Sie können Ihre Handelsfähigkeiten auch schrittweise verbessern, indem Sie die technische Analyse durchführen. Sobald Sie die technische Analyse verstanden haben, können Sie mit dem fortgeschrittenen Kryptohandel fortfahren.


Technische Analyse:


Um ein guter Kryptowährungshändler zu werden, ist es wichtig, einige grundlegende technische Fähigkeiten zu erlernen. Diese Fähigkeiten helfen Ihnen bei der Analyse des Marktes, indem Sie sich frühere Daten und Handelsvolumina auf verschiedenen Plattformen ansehen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie neu im Trading sind – mit diesen Tipps lernen Sie wichtige Techniken für die technische Analyse kennen. Bei dieser Analyse wird untersucht, wie sich der Markt in der Vergangenheit mithilfe verschiedener Tools verhalten hat. Wenn Sie die Chartmuster und die Marktdynamik verstehen, können Sie bessere Entscheidungen darüber treffen, wann Sie kaufen oder verkaufen. Viele Händler folgen diesen Mustern, um vorherzusagen, was als nächstes auf dem Markt passieren könnte.


Grundlegende Konzepte für die technische Analyse:


📥Markttrends:

Bullischer Trend: Auch als Aufwärtstrend bekannt, bei dem der Kryptopreis steigt.

Seitwärtstrend: Der Preis fällt oder steigt weder wesentlich, sondern bewegt sich horizontal.

Abwärtstrend: Auch Abwärtstrend genannt, bei dem der Kryptopreis sinkt.


📥Trendlinien:

Linien auf einem Diagramm zeigen Preisbewegungen vom Tief zum Hoch an.

Abbildung: Diagrammmuster mit Trendlinien


📥Unterstützung und Widerstand:

Unterstützung: Ein niedrigeres Niveau, bei dem ein Abwärtstrend anhalten kann und der Preis wieder ansteigt.

Widerstand: Das höchste Niveau, bei dem ein Aufwärtstrend anhalten kann und der Preis zurückkehrt.

Abbildung: Unterstützung und Widerstand



📥Gleitende Durchschnitte:

Wird verwendet, um die Marktdynamik zu analysieren und Unterstützungs- und Widerstandsniveaus für einen bestimmten Zeitraum zu identifizieren.



📥Candlestick-Charts:

Jede Kerze repräsentiert den Eröffnungs- und Schlusskurs.

Abbildung: Candlestick-Charts


📥Bullish vs. Bearish:

Bullischer Markt: Käufer konkurrieren darum, höhere Preise festzulegen, wie an den sich nach oben bewegenden bullischen Kerzen zu sehen ist.

Bärischer Markt: Verkäufer konkurrieren darum, niedrigere Preise festzulegen, was an sich nach unten bewegenden bärischen Kerzen beobachtet wird.

Abbildung: Diagrammmuster mit verschiedenen Indikatoren



📥Volatilitätsprüfung:

Kryptowährungsmärkte sind im Allgemeinen volatil, wie in der Abbildung oben dargestellt.



📥Überkauft und überverkauft:

Überkauft: Wenn Kryptowährungen stark gekauft werden, ist dies ein guter Zeitpunkt für einen Händler, zu verkaufen.

Überverkauft: Verkäufer verkaufen Vermögenswerte zum niedrigsten Preis, was einem Käufer einen günstigen Zeitpunkt bietet, zu geringeren Kosten zu kaufen.



📥Handelsvolumen- und Preisverbindung:

Größere Handelsvolumina gehen häufig mit einer günstigeren Preisentwicklung für Kryptowährungen einher.

Abbildung: Zusammenhang zwischen Handelsvolumen und Preis



📥Crypto Fear and Greed (CFGI)-Index:

Der Crypto Fear and Greed Index (im Bereich von 0 bis 100) dient als wertvolles Instrument zur Vorhersage potenzieller Marktverhaltensweisen bei wichtigen Kryptowährungen. Wenn der Index einen Wert zwischen 0 und 50 verzeichnet, deutet dies auf Angst hin – einen rückläufigen oder überverkauften Markt. Umgekehrt spiegelt ein Indexwert zwischen 50 und 100 Gier wider – einen bullischen oder überkauften Markt. Wenn der aktuelle Crypto Fear and Greed Index beispielsweise bei 88 liegt, deutet dies auf ein extremes Gier-Szenario hin, das einen bullischen Markt signalisiert. In einer solchen Situation könnte es für Händler ein günstiger Zeitpunkt sein, über den Verkauf ihrer Bestände nachzudenken. Für technisch nicht versierte Händler oder Anfänger ist dieses Tool möglicherweise das beste Tool für den Kryptohandel.


Abbildung: Krypto-Angst- und Gier-Index


Sie können das Update überprüfen Hier .


Bitte beachten Sie, dass Kryptohandel und technische Analyse umfangreiche Themen sind. Sie können Ihre Fähigkeiten und Ihr Fachwissen durch regelmäßige Übungen, Tests und Versuche verbessern. Dies ist vorerst viel zu den grundlegenden Krypto-Handelskonzepten. Für den fortgeschrittenen Handel müssen Sie alle wesentlichen Fähigkeiten erwerben, um Gewinne im Kryptohandel zu erzielen.


Von böswilligen Projekten im Handel bevorzugte Betrugstaktiken:

Klingt interessant, oder? Allerdings sind nicht alle Kryptoprojekte echt. Einige bösartige Projekte nutzen Ihre Psychologie und Gier aus. Obwohl Sie ein erfahrener Trader sind, können Sie zum Opfer werden, wenn Sie übermäßiger Gier nicht widerstehen können. Selbst wenn beispielsweise alle technischen Indikatoren auf einen bullischen Markt hindeuten, könnten böswillige Projekte die Pump-and-Dump-Strategie bevorzugen, um Sie zu täuschen und Ihnen Ihr Geld wegzunehmen.


Vor kurzem hat der Fall von Terra Luna die Aufmerksamkeit auf die Verwundbarkeit selbst etablierter Projekte gelenkt. In solchen Situationen ist es wichtig, vor einer Investition Vorsicht walten zu lassen und gründliche Recherchen durchzuführen. Böswillige Akteure nutzen oft die Marktstimmung aus, manipulieren Preise und führen raffinierte Betrügereien aus. Daher ist es sehr wichtig, über potenzielle Risiken informiert zu bleiben, Projektentwicklungen zu überwachen und Risikomanagement zu praktizieren.

Abschluss:

Das Erlernen des Krypto-Handels kann schwierig sein, insbesondere für Nicht-Techniker. In diesem Artikel werden die schwierigen Teile aufgeschlüsselt, von den Blockchain-Grundlagen bis hin zur Verwendung verschiedener Börsen. Aber hey, es ist keine Finanzberatung, sondern nur ein freundlicher Leitfaden. Es warnt vor Risiken und befasst sich mit einfachen Krypto-Begriffen wie Token, Münzen und Wallets. Sie erfahren mehr über die verschiedenen Arten von Börsen – zentral, dezentral, hybrid und mehr. Der Artikel gibt sogar Anfängern Tipps zum grundlegenden Trading. Es deckt wesentliche Dinge wie Markttrends, Unterstützung und Widerstand ab. Außerdem wird der Crypto Fear and Greed Index vorgestellt, ein praktisches Tool für Händler. Nur ein Hinweis auf Betrügereien. Wenn Sie also neu in der Kryptowelt sind, ist dieser Artikel wie ein Freund, der Ihnen Schritt für Schritt hilft, sich in der Kryptowelt zurechtzufinden.